Fachliche und persönliche Weiterentwicklung ist, als Teil unseres Core Values „Improving“, eine der zentralen Säulen der Unternehmenskultur von CRM Partners. In diesem Sinne widmen sich unsere Kollegen aus der Delivery neben ihren Kundenprojekten kontinuierlich auch persönlichen Aufgaben und Zielen.
Diese Ziele sind auf die halbjährlichen Release Waves für Microsoft Dynamics 365 und die Power Platform abgestimmt. Unsere Kollegen organisieren sich in Teams und bearbeiten mit ihren Teamkollegen genau die Themen, die sie interessieren und die zur fachlichen Weiterentwicklung beitragen. Des Weiteren stärken die sogenannten „Team-Goals“ den Wissensaufbau und –transfer im Unternehmen nachhaltig. Dank der Ausrichtung an den Release Waves sind wir immer auf dem neuesten Stand der Microsoft-Technologie. So haben sich Software Developer Ankush und Senior CRM Consultant Sascha mit den Neuerungen der Release Wave 1 von Power Apps befasst.

Microsoft Power Apps

Durch die halbjährlichen Veröffentlichungszyklus gibt es immer wieder spannende neue Updates für die Power Platform. Heute stellen wir die neuen Features von Power Apps vor. Die neuen Funktionen im Bereich der Model Driven Apps bieten viele neue Benutzererfahrungen.

Die vollständige Liste der Updates für Power Apps findet sich hier:

Power Apps 2021 Wave 1

Neue Funktionen für Power Apps in Release Wave 1

Teams Integration

Neuerdings ist es möglich, Power Apps direkt in Microsoft Teams zu integrieren und dort abrufbar zu machen. Durch diese Verknüpfung ist es möglich, viele Elemente der Power Platform in der Teams App zu nutzen und den Benutzern zur Verfügung zu stellen.

Modern Search

Die neue Suche ermöglicht es Ihnen, die besten Suchergebnisse zu finden, auch wenn die Schreibweise unklar ist. Diese Vorgehensweise, kann grade bei der Suche nach bestimmten Abkürzungen oder Endungen helfen. Ein Beispiel ist die Schreibweisen von Straße (Strasse, Str.).


Ankush Chikhale

Ankush Chikhale
Software Developer
Ankush.Chikhale@crmpartners.com
+49 175 481 521 0


Sascha Köpke

Sascha Köpke
Senior CRM Consultant
Sascha.Koepke@crmpartners.com
+49 151 180 483 10


Power Apps

Abbildung 1: Die besten Ergebnisse werden aufgeführt und nach Typ gegliedert

Power Apps

Abbildung 2: Interaktion direkt aus der Suche

Zusätzlich gibt es in der Suche nun auch die Möglichkeit über ein Online Bearbeitungsfeature Datensätze zu bearbeiten oder direkt mit ihnen in Interaktion zu treten (Abbildung 2).

Diese neuen Features innerhalb der Model-Driven Apps ermöglicht neue Sucherfahrungen und das Arbeiten mit den Daten. Eine unscharfe Suche war bislang nur mit Drittanbietern möglich.

Mobile App Erweiterung

Die Dynamics Mobile App hat eine Reihe von neuen Erweiterungen bekommen, die das Arbeiten mit der App deutlich vereinfachen. Die neue Listenansicht ermöglicht ein besseres und schnelleres Sortieren der Datensätze (Abbildung 3).

Es gibt nun die Möglichkeit über Unterraster (Subgrids) und Formular Tabs das Benutzererlebnis zu verbessern. Abbildung 4 zeigt die Möglichkeit die unterschiedlichen Unterraster einsehen zu können.

Des Weiteren ist es nun möglich, die Geschäftsprozessflüsse (BPF) auch in der mobilen Anwendung nutzen zu können. In Abbildung 5 ist zu erkennen, wie ein BPF nun in der mobilen App Version aussieht.

Power Apps

Abbildung 3: Listenansicht und Sortierung

Power Apps

Abbildung 4: Rasteransicht im Formular

Power Apps

Abbildung 5: BPF in der Mobile App

Bekannte Funktionen mit neuer Oberfläche

Viele bekannte Funktionen sind durch die  Release Wave I nun auch auf dem Unified Interface angekommen. Die Erkennungsregeln für Duplikate und das Zusammenführen (Merge) der Datensätze haben neue Oberflächen bekommen. Des Weiteren ist es zum Beispiel möglich, sich beim Zusammenführen nur noch Felder anzeigen zu lassen, bei denen ein Konflikt existiert.

Durch dieses Update lässt sich die Model Driven App nun vollumfänglich auf allen Oberflächen gleich steuern.

Power Apps

Abbildung 6: Neuer Merger Dialog