Die Pläne zu den neuen Release Waves von Microsoft werden immer mit großer Spannung und Vorfreude erwartet. Nun ist es wieder so weit, die Pläne zur Release Wave 1 für 2021 wurden gerade veröffentlicht. Erfahren Sie hier, wie Sie von den neuen Funktionen profitieren können! Im ersten Teil der Reihe stellt Rozelin Celik die Neuerungen von Dynamics 365 Marketing vor.

Dass Microsoft im letzten Jahr bereits viel in Dynamics 365 Marketing investiert hat, ist bekannt. Beinahe jeden Monat wurden neue Funktionalitäten oder Verbesserungen veröffentlicht. Und auch dieses Jahr zeigt der neue Releaseplan, dass es 2021 rasant weitergeht. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den globalen Trends im Marketing: KI, Personalisierung, Multi-Channel und Performance Marketing.

Intelligente Segmente mit Hilfe von KI

Die Segmente wurden bereits im letzten Release durch die Nutzung von natürlicher Sprache ergänzt. Damals war es eine willkommene Erweiterung, besonders für neue Nutzer, da die Erstellung von Segmenten recht kompliziert war. In der Release Wave 1 2021 werden die Segmente mit KI weiterentwickelt. Ähnliche Funktionalitäten sind bereits aus Dynamics 365 Customer Insights bekannt. Nun ist es in Dynamics 365 Marketing möglich intelligente Segmente auf Basis von Daten zur Häufigkeit, Frequenz und Monetarisierung zu erstellen.


Rozelin Celik

CRM Consultant
Dynamics 365 Marketing


Tiefergreifende Analyse der Customer Journeys

Neue Analysemöglichkeiten bieten außerdem die Customer Journeys. Bisher gab es nur beschränkte Einblicke in die Erfolge der Journeys. Ab April sollen Journey-übergreifende Einblicke ein tieferes Verständnis über die Performance und das Engagement der Kunden bieten. Des Weiteren ist diese Analyse in Echtzeit erreichbar. Das erleichtert die Erfolgsmessung ungemein und gibt den Marketingabteilungen die Chance auf Hindernisse oder Veränderungen schneller zu reagieren.

Übergreifende Content Library in Dynamics 365

Eine der größten Neuerungen ist die Asset Library. Diese soll ab dem Frühjahr als eine große Content-Bibliothek über das ganze Dynamics 365 zu erreichen sein und gibt somit eine 360 Grad Sicht auf alle Assets und Inhalte. Beispielsweise können Bilder nun einfacher gefunden, aktualisiert oder auch gelöscht werden und der Nutzer kann Versionierungen vornehmen. Auch das Tagging wird intelligenter gestaltet und schlägt hier mittels KI bessere Suchergebnisse vor.

Verbesserte Personalisierung in der Marketingautomation 

Personalisierung und zugeschnittene Inhalte für den Kunden sind und bleiben die Top-Trends in der Welt der Marketingautomation. Neben der weiteren Verbesserung des E-Mail-Editors, wird es auch deutlich einfacher E-Mails mit beliebigen Daten aus dem CRM zu personalisieren. Ein direkter Bezug zum Kontakt ist nicht mehr erforderlich. Und auch die dynamische Gestaltung von E-Mails wurde aufgrund der komplizierten Nutzung der sog. Custom Codes in den letzten Jahren selten genutzt. Mit der neuen „Point-and-Click“ Einstellung können jetzt auf einfache Weise Bilder oder Textelemente kundenindividuell und automatisch angezeigt werden.

Diese neuen Funktionalitäten beweisen, dass Microsoft einen starken Fokus auf die kommenden Marketingtrends legt.  Zudem wurden auch die Ideen und Anregungen der Nutzer aus der Partnerlandschaft ernst genommen. Und wir dürfen mit Sicherheit auch im weiteren Verlauf des Jahres wieder viel Neues erwarten!


Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Frederic Happe!

+49 (0) 173 307 397 9

Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer, wir rufen Sie auch gerne zurück.

    Frederic Happe