44%

aller Unternehmen beschreiben ihre Unternehmenskultur als sehr familienfreundlich.

Nur

24%

der Beschäftigten bestätigen, dass ihr Arbeitgeber familienfreundlich ist.

Mehr als ein Drittel der Beschäftigten schätzt ihren Arbeitgeber sogar als nicht familienfreundlich ein. Um diesen erschreckend deutlichen „Culture gap“ bei CRM Partners zu vermeiden, sind wir nun offiziell Teil der Initiative „Erfolgsfaktor Familie“ und stellen Familienfreundlichkeit in den Fokus unserer Unternehmenskultur.

Familienfreundlichkeit als ganzheitliches Thema

Wir beschäftigen uns bereits seit Jahren mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und haben dieses Themenfeld fest in unserer Unternehmenskultur verankert. Nicht nur, dass wir flexible Arbeitszeiten, Teil- sowie Elternzeit und Sabbaticals anbieten, auch unsere Führungskräften gehen mit gutem Beispiel voran.

Wir sehen die Vorbildrolle der Führungskräfte als zentralen Punkt, die Familienfreundlichkeit nicht nur zu propagieren, sondern zu leben und zu fördern. Unsere Manager nutzen Teilzeitmodelle, flexible Arbeitszeiten oder auch Homeoffice-Regelungen und bestärken damit unsere Mitarbeiter, ebenfalls Gebrauch von diesen vielfältigen Möglichkeiten zu machen.

Des Weiteren unterstützen wir unsere internationalen Mitarbeiter und ihre Familien bei der Integration in Deutschland, beispielsweise mit Deutschkursen. Zudem bieten wir die Flexibilität, um regelmäßige Reisen in die Heimat zu ermöglichen.


Janine Rohde, HR Manager, CRM Partners

Janine Rohde, HR Manager, CRM Partners

“Berufliche und familiäre Verantwortung werden bei CRM Partners als gleichwertig angesehen. Dieses Verständnis macht uns zu einem zukunftsfähigen Unternehmen und zu einem attraktiven Arbeitgeber.”


Transparenz als Erfolgsfaktor

Transparenz, Kommunikation und Vertrauen  sind die Schlagworte, um Familienfreundlichkeit authentisch zu leben. Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sollten trotz hoher Flexibilität bestimmten Regularien und Verbindlichkeiten unterliegen, welche allen Mitarbeitern zugänglich und verständlich sind. Des Weiteren ist es unerlässlich, dass es, sowohl von Führungskräften als auch von Mitarbeitern, ein gemeinsames Verständnis von Werten, Normen und Verhaltensweisen gibt.

Mitarbeiter mit Homeoffice Verträgen oder in Teil- oder Elternzeit werden bei uns selbstverständlich als vollständiger Teil des Teams wahrgenommen und geschätzt. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es für uns unerlässlich, unseren Mitarbeitern die Qualität der Vereinbarkeit zu bieten. Das steigert nachweislich die Motivation die Produktivität und den Zusammenhalt.


Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Michelle Cron!

+49 (0) 151 180 483 16

Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer, wir rufen Sie auch gerne zurück.

    Kontakt Michelle Cron