Betrachtet man die Entstehung und Weiterentwicklung von DevOps, so stellt man fest, dass das Toolset sich an den Bedürfnissen und Wünschen von Entwicklerteams orientiert und diese vollumfänglich unterstützt.

Mehrere Beispiele hierfür wurden bereits in den ersten beiden Artikeln unserer DevOps Serie aufgezeigt und erläutert. DevOps als Synergie zwischen Development und Operations kann jede Form (agiler) Entwicklungsarbeit unterstützen und dabei helfen, die Effizienz von Entwicklerteams zu erhöhen und dadurch Projektlaufzeiten zu verkürzen.

In diesem Zusammenhang sollte DevOps auch als einflussreiches Tool in der Projektsteuerung nicht unterschätzt werden.

DevOps als Tool im Projektmanagment

Innerhalb der CRM Partners AG vertrauen wir in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden fast ausschließlich auf agile Entwicklungsmethoden wie SCRUM, um gemeinsame Projekte erfolgreich umzusetzen. Dadurch ergeben sich im Aufgabenfeld des Projekt-Managements zwangsläufig Herausforderungen, welche es für einen reibungslosen Projektverlauf zu steuern gilt.

Hierzu gehören unter anderem:

Schwankende Auslastung der Projektbeteiligten durch sich ändernde Anforderungen bzw. eine geänderte Priorisierung

Weniger formale Dokumentation durch stetige Weiterentwicklung der Lösung

Eingeschränkte Budget-Planbarkeit der Zeit bis zur Fertigstellung aufgrund der fehlenden Definition der Endlösung

Bei den drei oben genannten Herausforderungen kann ein richtig auf- bzw. eingesetztes DevOps das Projektmanagement maßgeblich unterstützen:


Je nach Kenntnisstand und Erfahrung im Bereich DevOps sowie agiler Projekte gibt es weitere Funktionen, die das Projektmanagement maßgeblich unterstützen können. Eine Auswahl möglicher Funktionen:

  • Kapazitäts-Tracking innerhalb einzelner Sprints für alle Projekt-Ressourcen
  • Automatisierte Erstellung von Release Notes zur Verbesserung der Projekt Dokumentation
  • Erstellung von Dashboards (z.B. Burndown Charts, Item counts)

DevOps ist folglich nicht nur in der Projektentwicklung von Vorteil, sondern birgt auch erhebliche Chancen für andere Unternehmensbereiche.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, die Potentiale in Ihrem Unternehmen vollumfänglich zu nutzen.

Der nächste Artikel behandelt, wie DevOps bei der Strukturierung und Abarbeitung von Anforderungen unterstützen kann.


Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Ralf Haberich!

+49 (0) 6 196 775 750

Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer, wir rufen Sie auch gerne zurück.